Zentrum Nachrichten
Offiziell mit Deutschland seit 2012

11 August 2017

Am 1. September, am Wissentag, laden wir alle Lehrer, Schulleiter und Eltern von Schulkindern ein, sich unserem Handeln "Kinder statt Blumen" anzuschließen.

Diese Kampagne fand zum ersten Mal im Jahr 2014 statt. Lehrer von Moskau Lyceum Nr. 1553 Acei Stein wurde diese freundliche Idee angeboten. "Liebe Lehrer! Liebe Eltern von Schulkindern! Ich schlage vor, einen speziellen ersten September-Flash-Mob mit dem bedingten Namen "Flowers of Life" zu arrangieren! Das Wesen der Idee ist einfach. Der klassische Strauß vom ersten September ist mindestens tausend Rubel in Moskau wert und ein wenig billiger in anderen Städten Russlands. Das heißt, die Studenten von einer kleinen Schule wie unsere wird etwa eine halbe Million Blumen ausgeben. Was können wir über die Riesenbestände in den Schlafbereichen sagen? Lehrer, für alle ihre Liebe für Schnittblumen, werden sie in ihre Häuser bringen und ein Maximum von einem Zehntel dieser Sträuße für Klassen arrangieren, und die restlichen Geschenke werden sicher verloren gehen, hastig im Lehrerzimmer verlassen. Aber es gibt diejenigen, die dieses Geld dringend brauchen! ", - schrieb in ihrem Blog ein Lehrer. Diese Idee wurde von vielen Bildungseinrichtungen aus verschiedenen Städten unseres Landes unterstützt. Im Jahr 2015 wurde Omsk in die Liste der Städte aufgenommen.

Wir sind unendlich dankbar, wenn Sie dieses Jahr auch in Ihrer Klasse anbieten, um einen Urlaub auf einen Geschenk-Bouquet zu beschränken. Und die Menge, gleich den Kosten für andere Blumen, übersetzen zu denen, die es brauchen. In diesem Jahr werden alle für die Aktien gesammelten Mittel verwendet, um eine Schwingungsweste für Arthur Gryadovsky zu erwerben.


Wie können Sie die Aktion unterstützen:

  • Bringen Sie die Informationen über die Aktion an die Klasse Führer auf der organisatorischen Sitzung, erklären ihre Zweck und Mission.
  • Informieren Sie Eltern in einem noblen Elternteil, vor dem 1. September. Um während der Unterrichtsstunde und zu Hause zu den Kindern zu erzählen, wie wichtig unsere Hilfe für diejenigen ist, die ernsthaft krank sind, über Gleichgültigkeit und Verantwortung.
  • Entscheiden Sie sich für die Teilnahme. Melden Sie die notwendigen Daten an den "Rainbow" BCPP & nbsp; spätestens am 30.08.17 (Schulnummer, Kontaktdaten des Elternkomitees oder Klassenlehrers, Anzahl der Schüler in der Klasse)

Gesammelte Mittel können auf jede bequeme Weise übertragen werden, zum Beispiel im Namen eines der Eltern: Mit Hilfe einer Bankkarte, in jedem Zweig der "Sparkasse" auf die Details, andere Methoden sind auf der Seite von Arthur Gryadovsko angegeben: http://raduga-omsk.ru/wards/child_full/186174/

Alle Informationen am Telefon.8(3812) 908-902

Schließen
Neuen Kommentar
Alle Felder sind Pflichtfelder
Ihr name:      Feld nicht ausgefüllt
E-mail:      Nicht eingetragen e-mail
Nachricht:      Feld nicht ausgefüllt
Schutz vor Spam
CAPTCHA
Die Zeichen aus dem Bild:
Senden
Falsches Captcha