Zentrum Nachrichten
Offiziell mit Deutschland seit 2012

01302018

AZwTqJ43d3Q.jpg

├ťber unser Kinder-Hospiz Raduga in Omsk wurde bereits in vielen Sprachen berichtet. Fernseh-Beitr├Ąge auf den Russischen Hauptsendern wurden ausgestrahlt, Journalisten machten Reportagen, und das russische Internet ist voll von Berichten ├╝ber Raduga. 

Trotz all dem wird Raduga haupts├Ąchlich von Spenden einfachen Leuten aus Russland getragen, deren Einkommen gerade f├╝r die notwendigen Lebensmittel ausreicht. Wir sehen das daran, dass vor allem an Tagen der Rentenauszahlung viele kleinere Spendenbetr├Ąge bei uns eingehen. Wir erleben, wie Kinder Flohm├Ąrkte organisieren und alle Einnahmen davon an unser Hospiz ├╝berweisen. 

Gesch├Ąftsleute sehen Raduga nicht wirklich als Investition, da sie ja Ihre Steuern bezahlen und folglich der Russische Staat f├╝r die Kosten kranker Kinder aufkommen soll. Nur leider ist dem nicht so. 

Dennoch konnten wir inzwischen die Kosten f├╝r das Raduga Kinderhaus stemmen.

IMG_1449-2.jpg

IMG_9617.JPG

IMG_1458.jpg

Das ist ein gro├čer Beitrag, gro├če Hilfe, ein zeichen der gro├čen Liebe und F├╝rsorge f├╝r Kinder, deren Schicksal durch die Lebenserwartung begrenzt ist. Trotz des Schicksals, was nicht fair gegen├╝ber diesen kleinen Kindern gewesen ist, werden sie durch die Liebe der Menschen - nicht nur ihrer M├╝tter - sondern von Menschen aus der Ferne erw├Ąrmt, die sie fast wie Familienmitglieder in ihre Herzen schlie├čen. Gott liebt uns alle gleicherma├čen, aber die Kinder beschenkt er damit besonders z├Ąrtlich und reichlich. Sterben ist nur einige Schritte vom Tod entfernt. Alles andere ist das Leben. Der einziger Kinderhospiz in Sibirien ist kein Haus des Todes, sondern ein Haus, in dem alle Tr├Ąume der Kinder und ihrer Eltern wahr werden. Dies ist das "Haus der Regenbogen-Kindheit". Unsere Patienten sind Kinder mit ernsthaften Gesundheitsproblemen, die aus verschiedenen Gr├╝nden nicht durch staatliche medizinische und soziale Programme unterst├╝tzt werden k├Ânnen. Dies sind ungekl├Ąrte Diagnosen in Russland oder nicht ausreichende Behandlung. Onkologie, schwere Herzkrankheiten, Genetik, seltene Krankheiten - von allen diesen Problemen die am meisten vorrangige Situation f├╝r unheilbar kranke Kinder. Mit unserem unkonventionellen Ansatz versuchen wir, diese Schwierigkeiten zu l├Âsen und ihre Leiden und Schmerzen zu lindern. Mit ihren Eltern den Trauer zu teilen, mit der sie leben m├╝ssen, und manchmal die letzten Tage eines kurzen Lebens zu begleiten. Aber sie sind immer dabei, die M├╝tter, egal wie schwer und zerbrechlich das Kind ist, wird es geliebt und bleibt das gr├Â├čte Schatz.

IMG_1464.JPG

Welche Mutter braucht keine Unterst├╝tzung? Unsere Aufgabe ist es, Bedingungen zu schaffen, in welchen sich die Familie nicht ├╝ber Bord geworfen f├╝hlt.

Liebe Freunde! Als Kinder waren wir alle kleine Zauberer. Unsere grandiosen Phantasien und die naivsten W├╝nsche, aufrichtigen Sorgen und gro├če und kleine Freuden wurden in die magische Welt hineingewoben. Es schien uns, dass nur ein Zauberstab nicht ausreicht, um ein Wunder zu bewirken. Bis vor kurzem glaubten wir nicht, dass es Menschen geben w├╝rde, die bereit waren, in kurzer Zeit zu helfen, die unm├Âgliche Aufgabe auf den ersten Blick zu bew├Ąltigen, das Palliativzentrum f├╝r unsere Kinder zu bauen. Aber alles ist m├Âglich, wenn Sie die Aufgabe festlegen und nach L├Âsungen suchen. Schauen Sie, was f├╝r eine Sch├Ânheit daraus geworden ist! Heute haben wir einen neuen Traum - nach gro├čen Bauarbeiten das Gebiet unseres Hospizes einzurichten und Gasleitung zu verlegen. Kranke Kinder sollten sich in der Gegend bewegen, mit Verwandten und Freunden kommunizieren k├Ânnen. Und dazu ist es notwendig, Gleise, Rampen, Pavillons, sch├Âne Ecken, wo Kinder und Eltern Zeit miteinander verbringen k├Ânnen, auszustatten. All das erfordert Geld. Manchmal h├Ąngt das Gl├╝ck der Kinder von jedem von uns ab. Selbst die kleinste Menge: ein, f├╝nf oder zehn Euro, die regelm├Ą├čig von Ihnen gespendet werden, helfen bereits, den Schmerz eines der Hunderten Kindern zu lindern, den unser Hospiz helfen wird.

Das Wohlt├Ątigkeitszentrum f├╝r Kinder "Raduga" startet eine weitere Spendenaktion f├╝r den Bau des "Hauses der Regenbogen-Kindheit". Heute ben├Âtigt das Projekt 4 177 000 Rubel (60.045,00 Euro) f├╝r die Verlegung der Gasleitung und 7 137 822 Rubel (102.566,00 Euro) f├╝r die Ausr├╝stung des Kinderhospizes !!!

 

 

Schließen
Neuen Kommentar
Alle Felder sind Pflichtfelder
Ihr name:      Feld nicht ausgefüllt
E-mail:      Nicht eingetragen e-mail
Nachricht:      Feld nicht ausgefüllt
Schutz vor Spam
CAPTCHA
Die Zeichen aus dem Bild:
Senden
Falsches Captcha