Zentrum Nachrichten
Offiziell mit Deutschland seit 2012
DE / Deutsch
RU /
US / English

Gesammelt

134 065i

David Avetisyan

16 jahr

ZU LEBEN ist sich herzlich zu freuen und an jedem Tag lächeln zu können, wenn Du im Alter von 16 Jahren an einen Rollstuhl gebannt bist. Es ist mit einem Fallschirm abzuspringen, mit Freunden spazieren zu gehen, zum Konzert zu fahren. Es ist ein aufregender Wunsch, bei jemandem nütze, nützlich, gewollt, lieb zu sein. Wie schön ist es, zu verstehen, dass Du gesund, stark und jung bist, dass Deine Wünsche mit Deinen Ambitionen und körperlichen Möglichkeiten zusammenstimmen, dass Du liebevolle Eltern, treue Freunde, Träume und Pläne für die Zukunft hast. Noch haben wir vieles andere, das wir aufhören zu schätzen und zu bemerken... weil es so ein gewohnheitsmäßiges Leben für uns ist, aber wie schrecklich ist es, alles in einem Augenblick zu verlieren...

Es war ein gewohnheitsmäßiger sonniger Tag. Nichts ließ Böses ahnen, aber er hat das bisherige Leben der Familie Avetisyan. Im August 2005 sind sie als eine ganze Familie in Zusammensetzung von der Mutter, der Vater und zwei kleinen Söhnen aus Tjukala heimgefahren, nachdem sie bei der Großmutter und dem Großvater zu Besuch gewesen waren. Niemand konnte es sich vorstellen, womit ihr Heimweg endet. Es geht um die tragische Zufälligkeit, einen grausigen Straßenverkehrsunfall durch das Verschulden eines betrunkenen Fahrers, der auf die Gegenfahrbahn bei der hohen Geschwindigkeit eingefahren konnte, und den kräftigsten Stoß. Es geschah mit solcher Kraftwagenseite, wo David und sein Bruder gesetzt hatten. Aus diesem Grund konnte es dem Leben seines Bruders ein Ende ohne Anfang setzen. Im Laufe von ein paar Tagen konnte unser neuer Held zwischen Leben und Tod liegen und die schwierigste Operation überstehen. Seine Lendenwirbelsäule ist geschädigt Seine Beine sind gelähmt. Diese trockenen Zeilen aus seiner Krankenakte und diese schreckliche Diagnosen sind ein Urteil für David, der damit im Laufe von 13 Jahren weiter lebt, aber er und seine Mutter verzagen nicht, weil alle Ärzte wie aus einem Munde reden, dass eine Schlagverletzung des Rückenmarks ohne seine Zerreißung sei. Das heißt, dass die Wiederherstellung des Jungen von der richtigen Rehabilitation abhängt. Die Mutter und der Sohn nehmen sich die Mühe, es zu schaffen. Jeder Tag dieser kleinen Familie ist auf die Minute festgelegt. Zu David kommen Lehrer nach Hause und manchmal dauert der Unterricht wenige Stunden ,- erzählt Davids Mutter Olga. Seinerseits macht er seine Mutter mit sehr guten Noten im Klassenbuch froh. Wie kann man nicht eifrig besorgt sein, alles sorgfähig zu machen, wenn er einen Traum hat, einen Geschichtswissenschaftler oder einen großartigen Politiker zu werden. Noch trainiert sich der Junge jeden Tag. Man musste eine kleine Turnhalle zu Hause ausstatten.

David mag mit seiner Mutter im Hof spazieren gehen. Dort gibt es viele Jungen. Selbstverständlich trifft er viele Mädchen da, so sind alle von ihnen nach seinen langen Augenwimpern verrückt. Es ist eine ganz andere Atmosphäre als innerhalb des Hauses, wo nur Wände ihn umschränken und die Ruhe herrscht. An diesen schweren Tagen lässt David seinen Kopf nicht hängen. Er hofft auf die schnelle Genesung und bezeigt seine große Dankbarkeit solchen Menschen, die ihm helfen oder einfach mit guten Worten unterstützt. Vielen Dank an allen Menschen für ihre Unterstützung, weil sie mir hilft, wiederaufstehen zu können. Sie hilft mir, meine Gedanken von meinem Schmerz abzuwenden. Die Kraft herrscht in Menschen selbst und ich glaube, dass es gute Menschen auf dieser Welt um ein Erkleckliches mehr gibt! Recht herzlichen Dank! sagt David.

Wir können diesem Jungen zusammen weiter helfen. Dank Eurer Hilfe konnte David in ein Rehabilitationszentrum Orthos im Gebiet Nowosibirsk kommen. Zusammen mit seiner Mutter hat er uns über die freundliche Atmosphäre, aufmerksame und strenge Instrukteure, den ernsthaften Herangehen von Fachärzten für Rehabilitation, gute Bedienungen und den Wunsch, gute Ergebnisse zu erzielen, was nicht nur von Patienten, sondern auch von Patienten des Rehabilitationszentrums bevorzugt ist, beim Treffen erzählt.

Im Rehabilitationszentrum hat man mich ernsthaft betreut, verschiedene Leibesübungen gezeigt und die Massage gemacht. Wie möchte ich dorthin weiter kommen, - hat der Junge uns erzählt. Das Unglück besteht darin, dass alle materiellen Ersparnisse der Familie von David seit langer Zeit ausgegeben sind, und das ist erst der Beginn des langen Wegs zu seiner Genesung. Das Wohltätigkeitszentrum für Kinderhilfe Regenbogen beginnt die sofortige Geldsammlung für David Avetisyan für einen Rehabilitationskurs im Rehabilitationszentrum Orthos. Damit der Junge einen weiteren Schritt hin zu seinem lebenswerten Leben machen kann, braucht man 134 065 Rubel.

 

Beladung...